qualitaet

Qualität

Unser Fokus. Ihr Nutzen.

Einfachheit ist der Schlüssel zu wahrer Raffinesse, wobei minimalistisch nicht immer einfach bedeutet.
Steve Jobs

Dieser Leitsatz lässt sich auch in den Entwicklungen von infra evolution wiederfinden. Unsere Produktaufbauten sind minimalistisch aber nicht einfach. Schon im Produktdesign legen wir die Basis für wahre Qualität, indem wir Wesentliches vom Unwesentlichen trennen. Unser Fokus liegt auf Bereitstellung behaglicher Strahlungswärme.

Funktion, Produzierbarkeit und Ästhetik waren und sind unsere vorrangigen Kriterien bei der Entwicklung jeder einzelner Produktkomponente. Dabei wird schon bei der Auswahl der Grundmaterialien kompromisslos auf Qualität gesetzt. Billiglohnländer scheiden als Lieferquelle aus. Wir nützen das Know-how und die modernen Fertigungsprozesse externer Anbieter aus unserer unmittelbaren Nähe.

Qualität ist greifbar, Qualität ist fühlbar. Prüfen Sie die Qualität unserer Premiumprodukte in einen unserer Erlebnisschauräume. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Frontwanne

Kompakt in der Bauweise, effizient in der Wirkung

Effiziente Wärmestrahlung ist kein Zufall. Sie ist das Ergebnis eines durchdachten ganzheitlichen Systems.

Hochqualitative aufeinander abgestimmte Materialkomponenten sind Garant für den hohen Wirkungsgrad der „infra evolution“ Infrarotheizung. Die Paarung einer Innendämmung mit einer stabilisierenden gedämmten Trägerplatte als Rückwand, sorgt für eine rasche und effiziente Temperierung der Paneel Frontseite. Die Paneel Rückseite bleibt hingegen um 40°C kühler. So kann die aufgenommene elektrische Energie verstärkt durch den höheren Strahlungsanteil des Paneels als Wärmestrahlung in die Bausubstanz des zu beheizenden Raumes eingebracht werden. Umso höher der Strahlungsanteil, umso höher der Wirkungsgrad der Infrarotheizung.

frontwanne

traegerplatte

Trägerplatte

Leicht und stabil

Die Infrarotheizung von infra evolution kann aufgrund des stabilen Paneelaufbaus universell als Wand-, Decken- oder Standlösung eingesetzt werden. Sie ist verwindungssteif und reagiert auf Einwirkung mechanischer Kräfte unsensibel.

Eine Infrarotheizung ist durch die Aufheiz- und Abkühlphasen permanent mechanischer Belastung ausgesetzt. Unterschiedliche Ausdehnungskoeffizienten der Materialien sowie eine ungleichmäßige Erwärmung der Bauteile verursachen Gleitbewegungen der einzelnen Paneel - Komponenten in Verbindung mit Durchbiegeeffekten. Um diesen Naturgesetzen auf Jahre die Stirn bieten zu können, bedarf es einer gewissen Nachgiebigkeit des Paneels – denn weich ist stärker als hart.  

Das Modell „Konvex“ der Infrarotheizung von infra evolution verdankt diese hervorragende Eigenschaft der stabilen Elastizität zum  Großteil  einer verwindungssteifen elastischen Hightech Wabenplatte, welche als Trägerplatte fungiert. Unsere Paneele dürfen sich in der Erwärmungsphase im Millimeterbereich verformen, im abgekühlten Zustand nehmen sie aber wieder ihre ursprüngliche Form ein. Dieser gleitende Bewegungsprozess erfolgt geräuschlos, da die einzelnen Paneel-Komponenten seit dem aktuellen Entwicklungsstand 2015 ohne metallischer Berührung dauerelastisch miteinander verbunden sind.

Profil

Formstabil und leise

Die rahmenlose, leicht gewölbte Frontfläche sowie die elegante Profilierung der wärmestrahlenden Paneel Seitenwände sorgen für eine optimale Wärmewellenverteilung im Raum.

Die konvexe Frontseite der Infrarotheizung verleiht dem Infrarot Paneel nicht nur eine besondere Charakteristik, sie sorgt im Besonderen für eine stabile und doch weiche Paneel Oberfläche, die sich den hohen Temperaturschwankungen der Infrarotheizung geräuschlos anpasst. Die nicht verklebte Frontwanne kann sich, gleich einem Membran, der Oberflächentemperatur angepasst frei bewegen.

Die Innovation in Funktion und Design macht sich besonders bei Hängemontagen bemerkbar. Durch die formschöne schlanke Silhouette des Paneels wird das Modell „Konvex“ zu einer wichtigen Einrichtungskomponente in der Raumgestaltung.

profil

heizleiter

Heizleiter

Schnell in der Wirkung

Rasch wechselnde Wärme-und Kälteperioden (Frühling/Herbst) erfordern ein Heizsystem mit kurzer Reaktionszeit - eine Stärke der Infrarotheizung von infra evolution.

Schaltet das Raumthermostat auf "Go", so spendet die Infrarotheizung von infra evolution schon nach wenigen Minuten angenehme Strahlungswärme. Für die kurze Reaktionszeit der Paneele ist der metallische Heizleiter, welcher unmittelbar auf der Rückseite der Frontwanne dauerelastisch angebracht ist, verantwortlich.

Durch die hohe thermische Belastung kommt es zu Dehnungen und Schrumpfungen des Heizelementes. Um eine lange Lebensdauer des Heizleiters gewährleisten zu können, muss dieser auch in der Bewegung frei von Spannungen bleiben. Unbrennbares Dämmmaterial, als Kern der Infrarotheizung von infra evolution, bettet das Heizelement weich ein. So kann der Heizleiter verschleißfrei und entspannt seine volle Heizleistung einbringen.

Wandmontage

Einfach und anpassungsfähig

Eine Infrarotheizung stabil, aber spannungsfrei, mit dem an die Wand/Decke montierten Halteblech zu verbinden ist die Hauptaufgabe eines Infrarot - Haltesystems. Das Haltesystem von infra evolution erfüllt diese Aufgabe nicht nur bravourös, es beeindruckt auch durch die rasche und unkomplizierte Montagemöglichkeit.

Zwei Aufhängebeschläge werden mit einem Abstand der halben Paneellänge an die Wand montiert. Durch die Anordnung von waagrechten und senkrechten Befestigungsschlitzen ist die Wandbefestigung mittels Schrauben auch bei inhomogenen Wandaufbauten eine leichte Übung, da ein Nachjustieren immer möglich ist.

Die Infrarotheizung in die Aufhängebeschläge eingehängt, über die Wanddistanzhalter verriegelt, und schon ist Ihre Infrarotheizung stabil aber spannungsfrei platziert. Genauso problemlos erfolgt mit nur wenigen Handgriffen eine Demontage – und dies ohne Werkzeug.

Unebene Wände müssen ausgeglichen werden. Die vier Wanddistanzhalter von infra evolution haben das lästige und unprofessionelle Beilegen von Ausgleichsmaterial wegrationalisiert. Sie machen unsere Infrarotheizung anpassungsfähig, und das ohne Aufbau von Spannungen im Paneel.

Ihre Infrarotheizung ist während der Heizsaison ständig in Bewegung. Durch die hohen Temperaturschwankungen (Heizung EIN/AUS) „wächst und schrumpft“ das Paneel nicht nur, es muss sich auch widerstandslos durchbiegen können. Durch die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten der Materialien und den Temperaturdifferenzen der Paneel - Oberflächen entsteht ein „Bimetall-Effekt“, also eine leichte Durchbiegung. Gegen Naturgesetze kämpft man nicht an, wir lassen den Kräften freien Lauf. Unser Haltesystem gleicht alle Bewegungen der Infrarotheizung gleitend aus. So werden Verspannungen im Paneel erfolgreich verhindert.

wandmontage

Standmodell

Standmontage

Solide Bodenständigkeit

Ein Wandpaneel wird zum Standpaneel – ein gelungener Balanceakt von Infra Evolution. In keiner der unterschiedlichen Platzierungsmöglichkeiten verliert Ihre Infrarotheizung ihre Grazie.

Auch die Standlösung präsentiert das Modell „Konvex“ in seiner vollkommenen Form. Ihre Infrarotheizung wird über ein Zweipunkt – Verriegelungssystem auf ihrer Rückseite vom Standfuss erfasst und über eine Montagehülse mit einigen wenigen Umdrehungen an diesen fixiert. Am zweiten Montagebolzen des Paneels wird ein Griffstück aufgeschraubt, welches angenehm und rutschfest in der Hand liegt. Ihre Infrarotheizung kann nun sicher und einfach durch den mobilen Standfuss bewegt werden. Mobilität auf zwei Räder – wir wünschen gute Fahrt.

Deckenmontage

Einfach und absturzsicher

Um die Strahlungswärme auf den gewünschten "Punkt" zu bringen, ist in gewissen Situationen eine Deckenmontage vorteilhaft. Bei dieser Variante der Montage hat die Sicherheit oberste Priorität. Die Konzeption des Haltesystems MUSS einen Absturz Ihrer Infrarotheizung unmöglich machen. Deshalb haben wir in der Entwicklungsphase einfache Montageverfahren über Kreuzschlitze kategorisch ausgeschlossen.

Die Aufhängebeschläge der Infrarotheizung von infra evolution nehmen das Paneel über Aufnahmenuten, welche mit einer Aushängesicherung versehen sind, auf. Alleine durch das Eigengewicht der Infrarotheizung liegt das Paneel bereits gesichert in den Aufhängebeschlägen. Zusätzlich wird Ihr Paneel noch über vier Deckendistanzhalter spannungsfrei verriegelt. Ein Absturz Ihrer Infrarotheizung wird somit unmöglich gemacht. 

Deckenmontage

Hängemontage

Formschön und individuell

Bei hohen Räumen kann Ihre Infrarotheizung über ein Seilsystem auch individuell von der Decke abgehängt werden.

Durch die formschöne schlanke Silhouette des Paneels wird das Modell „Konvex“ eine wichtige Komponente in der Raumgestaltung. Diese Variante der Deckenmontage kann ab einer Raumhöhe von drei Metern sinnvoll eingesetzt werden.