Nestwärme im Wintergarten?

Herr Gremsl, Sie kennen das herrliche Gefühl im Wintergarten zu sitzen und die Sonne zu genießen, und dies im tiefsten Winter? Nur eine Glasfläche trennt von der tiefen Außentemperatur. Die Sonne wärmt sie im Inneren, doch draußen bleibt es kalt. Wie kann dieses Phänomen erklärt werden?

Eine einfache Erklärung ist der bekannte Glashauseffekt. Die Sonne strahlt Energie in Form von elektromagnetischen Wellen zur Erde. Ein großer Spektralbereich dieses Sonnenlichtes durchdringt fast ungehindert die Glasflächen des Wintergartens und erwärmt die festen Körper im Raum. Die erwärmten Gegenstände strahlen nun ebenfalls elektromagnetische Wellen ab. Für diese „Rückstrahlung“ ist Glas aber undurchlässig, die Wärmestrahlung bleibt im Raum.

Weiterlesen...

Leben ohne Infrarotstrahlung? Undenkbar!

Herr Gremsl, Infrarotpaneele steigen wegen der angenehmen Wärme, die sie in den Raum abgeben, unaufhaltsam in der Beliebtheitsskala. Was genau ist Infrarotstrahlung?

Infrarotstrahlung ist eine spezielle Definition von Wärmestrahlung. Sie ist eine temperatur- und materialabhängige elektromagnetische Strahlung, welche ein Körper in den Raum abgibt. Ein klassisches Beispiel ist der altbewährte Kachelofen.

Weiterlesen...

Kompromisslos Wärme

Herr Gremsl, Infrarotheizungen findet man mittlerweile in den unterschiedlichsten Formen. Auch Infrarot Wand- und Fußbodenheizungen werden angeboten. Worin liegt der Unterschied zu herkömmlichen Infrarot Wandpaneelen?

Vergleichen Sie den Effekt einer Fußbodenheizung mit dem eines Kachelofens und Sie erleben den Unterschied. Bei einer Infrarotwand- oder Fußbodenheizung haben Sie den Effekt einer elektrischen oder wassergeführten Wand- oder Fußbodenheizung. Bei Infrarot Wandpaneelen haben Sie den Effekt eines Kachelofens.

Weiterlesen...

Billig oder günstig?

Herr Gremsl, immer öfter wird das Heizen mit Infrarotpaneelen als billige Heizvariante beworben. Wie stehen Sie zu dieser Behauptung?

Durch immer mehr Billiganbieter wird die Infrarotheizung ins falsche Licht gerückt. Billige Elektrokonvektoren können zwar durch billige Infrarotpaneele ersetzt werden, das Heizen wird dadurch jedoch nicht automatisch billiger. Infrarotpaneele schenken angenehme Kachelofenwärme, allerdings je nach Bauart unterschiedlich in der Intensität. Wie bei einem 2kW Heizlüfter können Infrarotpaneele mit geringem Strahlungsanteil Energiekosten verursachen, die nicht wirklich sein müssten.

Weiterlesen...