Die schnelle Heizung

Sehr geehrter Herr Ing. Gremsl, wir überlegen schon längere Zeit, unser Heizsystem zu erneuern. Kann eine Infrarotheizung ein Ersatz für unsere Hauptheizung sein?

Ja! Es ist tatsächlich schwer vorstellbar, dass Heizen so einfach sein kann. Ein Infrarotpaneel hat eine temperierte Fläche, welche Infrarotstrahlen in den Raum abgibt. Das Raumklima entwickelt sich wie bei einem Kachelofen. Wir benötigen pro Raum ein Paneel und ein Thermostat. Fertig ist Ihre Hauptheizung. Einfacher geht es nicht.

Weiterlesen...

Mobile Kachelofenwärme durch Infrarotpaneele

Herr Ing. Gremsl, die Tage werden jetzt nicht nur kürzer, sondern auch spürbar kälter. Wie können wir im Herbst das wohlig warme Sommergefühl in unser Eigenheim zurückholen?

Kriecht einem die Kälte unter die Haut, so steigt das Bedürfnis nach angenehmer Kachelofenwärme, die ja bekanntlich dem Empfinden der wärmenden Sonnenstrahlen am nächsten kommt. Wir erzeugen in unserem Eigenheim diese Nestwärme schon seit über zehn Jahren durch Infrarotpaneele, und das ohne Service oder Wartungskosten! Zehn Jahre pannenfreie Behaglichkeit bei wohliger Nestwärme.

Wenn ich mir diese Nestwärme ebenfalls ins Haus holen möchte, was wäre mein geringstmöglicher Aufwand?

Mit einem Standpaneel können Sie die mobile Kachelofenwärme abwechselnd in verschiedenen Räumen genießen oder Sie schaffen sich punktuell eine Behaglichkeitszone um Ihren Lieblingsplatz im Wohnzimmer. Dafür benötigen Sie lediglich eine 230Volt Steckdose, sonst nichts.

Weiterlesen...

Kachelofenwärme im Badezimmer?

Herr Ing. Gremsl, in den Übergangszeiten fehlt es in unserem Badezimmer aufgrund der Trägheit unseres Heizsystems an Behaglichkeit. Welche Zusatzheizung wäre empfehlenswert?

Kein anderes Heizsystem kann in einem Badezimmer so rasch Behaglichkeit schaffen wie ein Infrarotheizsystem. Speziell im Badezimmer kommt die behagliche Strahlungswärme, die allgemein bekannte Kachelofenwärme, besonders gut zur Geltung.

Warum ist eine Infrarotheizung einem Heizlüfter als Zusatzheizung vorzuziehen?

Die Infrarotheizung erwärmt die Raumluft vorwiegend über die Raumhülle. Außerdem reagieren die Wärmerezeptoren unserer Haut sensibel auf die Infrarotwärme. Es entsteht ein behagliches, wohliges Gefühl. Kleinkinder im Säuglingsalter wissen diese Vorzüge der Kachelofenwärme im Badezimmer besonders zu schätzen.

Weiterlesen...

Dachausbau

Herr Ing. Gremsl, ich plane den Ausbau meines Dachbodens. Das Haus ist cirka 30 Jahre alt und verfügt über eine alte Zentralheizung. Ich möchte die Räume im Obergeschoss in Zukunft mit modernen Infrarot-Paneelen beheizen. Ist eine Infrarotheizung überhaupt als Hauptheizung geeignet oder geht das nur als Zusatzheizung?

Die Außenwände unseres 100m² großen Schauraums in Friedberg bestehen aus 30cm Ziegel ohne Wärmedämmung. Wir beheizen diesen ausschließlich mit unseren neu entwickelten Infrarot Paneelen. Das angenehme Raumklima wird Sie überzeugen, dass unsere Infrarotheizung als Hauptheizung schwer zu toppen ist.

Auf welche speziellen Kriterien muss ich beim Einbau einer Infrarotheizung achten? Wie wird etwa die Anzahl der Paneele pro Zimmer berechnet?

Bei der Berechnung der Heizleistung für Strahlungswärme ist die Erfassung der Heizlast unter Berücksichtigung der Bausubstanz ein wesentlicher Faktor. Die richtige Platzierung der Paneele ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Beratung. Hier ist Fachkompetenz gefragt.

Weiterlesen...