Wandmontage

Eine Infrarotheizung stabil, aber spannungsfrei, mit dem an die Wand/Decke montierten Halteblech zu verbinden ist die Hauptaufgabe eines Infrarot - Haltesystems. Das Haltesystem von infra evolution erfüllt diese Aufgabe nicht nur bravourös, es beeindruckt auch durch die rasche und unkomplizierte Montagemöglichkeit.

Spannungsfreie Stabilität

Zwei Aufhängebeschläge werden mit einem Abstand der halben Paneellänge an die Wand montiert. Durch die Anordnung von waagrechten und senkrechten Befestigungsschlitzen ist die Wandbefestigung mittels Schrauben auch bei inhomogenen Wandaufbauten eine leichte Übung, da ein Nachjustieren immer möglich ist.

Die Infrarotheizung in die Aufhängebeschläge eingehängt, über die Wanddistanzhalter verriegelt, und schon ist Ihre Infrarotheizung stabil aber spannungsfrei platziert. Genauso problemlos erfolgt mit nur wenigen Handgriffen eine Demontage – und dies ohne Werkzeug.

Unebene Wände müssen ausgeglichen werden. Die vier Wanddistanzhalter von infra evolution haben das lästige und unprofessionelle Beilegen von Ausgleichsmaterial wegrationalisiert. Sie machen unsere Infrarotheizung anpassungsfähig, und das ohne Aufbau von Spannungen im Paneel.

Ihre Infrarotheizung ist in der Heizsaison ständig in Bewegung. Durch die hohen Temperaturschwankungen (Heizung EIN/AUS) „wächst und schrumpft“ das Paneel nicht nur, es muss sich auch widerstandslos durchbiegen können. Durch die unterschiedlichen Ausdehnungskoeffizienten der Materialien und den Temperaturdifferenzen der Paneel - Oberflächen entsteht ein „Bimetall-Effekt“, also eine leichte Durchbiegung. Gegen Naturgesetze kämpft man nicht an, wir lassen den Kräften freien Lauf. Unser Haltesystem gleicht alle Bewegungen der Infrarotheizung gleitend aus. So verhindern wir erfolgreich Verspannungen im Paneel.

Verfügbare Downloads