Wirkung Infrarot-Wärme

Sonnenlicht besitzt einen infraroten Strahlungsanteil, durch welchen sich die Erdoberfläche erwärmt. Er bringt die Atome von Körpern an deren Oberflächen zum Schwingen. So entsteht Wärme, die an die unmittelbare Umgebung abgegeben wird. Dies wird von Menschen als besonders angenehm empfunden.

Was Strahlungswärme so angenehm macht

Eine Infrarotheizung im Raum lässt Wand, Boden und Decke gleichmäßig warm werden, da sie für die Erwärmung aller festen Körper sorgt. Dies erfolgt ohne Luftschichtung oder Luftzirkulation. Positiver Nebeneffekt: Infrarotwärme entzieht Schimmelpilzen den Nährboden und wirkt positiv bei Haut-und Atemwegserkrankungen.

Weitere angenehme Nebenerscheinungen
  • Keine Heizraum-, Kamin- und Lagerkosten
  • Günstig in der Anschaffung
  • Wartungsfrei und energiesparend
  • Lange Lebensdauer
  • Einfache Installation